Tagesfahrt nach Berlin am 24. September 2005

Am 24. September machten sich 48 Mitglieder unter Leitung vom Vergnügungsausschussobmann Dietrich Pickert mit dem Bus auf nach Berlin. Um5.30Uhr ging es an der Feuerwache Steinhude los. Etwas müde ging es über die A2 in Richtung Berlin.

In Berlin stand zunächst eine Besichtigung und ausführliche Führung durch den Reichtag und einige Bundestagsgebäude auf dem Programm. Nachdem viele geschichtliche und aktuelle Informationen über den Reichstag und das Parlament gesammelt wurden, ging es weiter zum Bootsanleger am Bahnhof Friedrichstadt. Von dort wurde eine Stadtrundfahrt auf der Spree durchgeführt. Auf dem Schiff wurde den Teilnehmern Kaffe und Kuchen gereicht. 

Auf der Rückfahrt nach Steinhude wurde noch zum Abendessen eingekehrt. Gegen 23 Uhr waren dann alle Teilnehmer wieder in Steinhude.

Dank gilt allen Kameradinnen und Kameraden, die für das Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

   

            Frühstückspause                                            Blick auf das Kanzleramt                                    Der Plenarsaal

   

 Int. Handelszentrum, Berliner Dom, Rotes Rathaus    Der Reichstag, davor die Spree            Die Kuppel vom Reichstag