Der neue Jugendwart ( Leine-Zeitung )

 

Berndt Büsselberg neuer Jugendwart der Jugendfeuerwehr Steinhude

 

Während der Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Steinhude am 08. Februar

wurde als neuer Jugendfeuerwehrwart Berndt Büsselberg durch die Versammlung gewählt.

Berndt Büsselberg übernimmt das Amt vom bisherigen Jugendwart Ralph Nellesen, der nach der Wahl zum Ortsbrandmeister das Amt zur Verfügung stellte. Nellesen war seit 1979 in der Jugendarbeit in Steinhude tätig und seit 1986 Jugendfeuerwehrwart in Steinhude. Berndt Büsselberg ist seit 1974 Mitglied der Ortswehr Steinhude und war bereits von 1979-1982 schon stv. Jugendwart. Seit 1997 ist er wieder aktiv in der Jugendfeuerwehr Steinhude als Betreuer tätig. In Anwesenheit von Stadtbrandmeister Pflug und stv. Stadtjugendfeuerwehrwart Schemmel wurde Büsselberg mit sofortiger Wirkung vom kom. Ortsbrandmeister Wunnenberg im Amt bestätigt.

Während der Tagesordnung der Mitgliederversammlung ging der Jugendfeuerwehrwart nocheinmahl auf das zurückliegende Jahr ein. Es wurden über 4900 Stunden geleistet und die Betreuer leisteten zusätzlich ca. 1200 Stunden. Insbesondere gab Nellesen einen Rückblick auf die abgelaufenen Veranstaltungen und Wettbewerbe, sowie auf die für alle erlebnisreiche Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer. Ebenfalls wurde ein Ausblick auf die Aktivitäten des Jahres 2001 gegeben, so wird wieder ein Zeltlager auf der Badeinsel stattfinden und ein 13-tägiger Jugendwaldeinsatz in Stadtoldendorf durchgeführt. An allen Wettbewerben wird auch wieder teilgenommen. Am 16. Juni findet wieder ein Kinderfest statt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde der Film über die Segelfreizeit vorgeführt.