Gefahrenquelle Haushalt

 

Im Haushalt lauern allerorten Gefahren, daher ist besondere Vorsicht im Umgang mit Feuer geboten.

 

Ø      Im Haushalt lagern viele brennbare und gesundheitsschädliche Reinigungsmittel. Beachten Sie die Information zur sachgerechten und gefahrenfreien Anwendung dieser Mittel.

Ø      Lagern Sie Reinigungsmittel immer außerhalb der Reichweite von Kindern.

Ø      Dasselbe gilt auch für Medikamente.

Ø      Ceran-Kochfelder sind sehr robust und wiederstandsfähig. Es ist nicht notwendig, diese durch Decken etc. zu schützen. Beim versehentlichen einschalten des Kochfeldes ist ein Brand vorprogrammiert.

Ø      Löschen Sie niemals brennendes Fett mit Wasser. Das Wasser verdampft aufgrund der Temperatur schlagartig und es kommt zur Fettexplosion. Ein Vollbrand der Küche sind die Folge.

Ø      Flambieren Sie niemals unter einer Abzugshaube. Über der zu flambierenden Speise muss „freie Bahn“ sein, allergrößte Vorsicht ist geboten. Halten Sie Löschmittel, z.B. Eine Löschdecke bereit.

Ø      Spraydosen enthalten in den meisten Fällen brennbare Stoffe und stehen unter Druck. Das gilt sogar für bereits entleerte Spraydosen. Erhitzte Spraydosen explodieren und können sich in brennende Geschosse verwandeln.

Ø      Füllen Sie niemals heiße Asche in Papierkörbe oder Mülleimer.

Ø      Wenn Sie beim Bügeln gestört werden (Telefon, Haustür...), stellen Sie das Bügeleisen in der vorgesehenen Halterung ab und ziehen Sie besser den Stecker aus der Steckdose.

 

 

zurück