Samstag, 29 Februar 2020
Notruf : 112

Hilfloser Kitesurfer

Heute wurden wir gegen 17:33 zu einem hilflosen Kitesurfer auf der Mardorfer Seite alarmiert.

Der Kitesurfer sollte sich 400m vor dem Restaurant „Neue Moorhütte“ am Ostufer befinden und bereits seit 45 Minuten versucht haben sich aufzurichten.

Wir suchten den Surfer zusammen mit dem Rettungsboot der DLRG und konnten ihn nach kurzer Zeit wohlbehalten auffinden.

Er teilte uns mit, dass keine Hilfe unsererseits notwendig sei. Somit rückten wir einen Augenblick später wieder ein.

Gekenterte Jolle im Ostenmeer

Heute wurden wir gegen 13:30 zu einer gekenterten Jolle im Bereich „Ostenmeer“ alarmiert. Der Anrufer hatte das Boot über ein Fernglas vom Ufer aus beobachtet und über unsere Leitstelle den Notruf abgesetzt.

Die Segler auf der Jolle hatten bei unserem Eintreffen bereits damit begonnen das Boot aufzurichten. Somit war ein Eingreifen unsererseits nicht mehr nötig. Wir blieben trotzdessen kurze Zeit in der Nähe um ggf. noch bei weiteren Problemen zu unterstützen.

Am alten Markt: Wohnungsbrand (Übung)

Heute gegen 16:36 wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Wunstorf und Bokeloh zu einer Einsatzübung in die Wunstorfer Kernstadt (Am alten Marktplatz) im Rahmen der ELO-Gruppe (Einsatzleitung-Ort) alarmiert.

An der Einsatzstelle haben wir dann zusammen mit dem ELW Wunstorf den Einsatzleiter bei der Einsatzleitung sowie der Dokumentation des Einsatzgeschehens unterstützt.

Vielen Dank an die Wunstorfer Kräfte für die Ausarbeitung der Übung.

Heckenbrand im Fischerweg

Heute wurden wir gegen 16:07 zu einem Heckenbrand, welcher drohte auf ein anliegendes Haus überzuspringen, in den Fischerweg alarmiert.

Die Nachbarn hatten bereits begonnen die 12 Meter lange Hecke ab zu löschen. Somit führten wir Nachlöscharbeiten durch und kontrollierten das Dach sowie die Hecke mit der Wärmebildkamera, um weitere Glutnester ab zu löschen.

Rauchentwicklung: Deponie Kolenfeld

Heute morgen gegen 05:12 Uhr wurden wir im Rahmen der ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr Wunstorf zusammen mit den Feuerwehren Kolenfeld, Luthe und Wunstorf zur Mülldeponie in Kolenfeld alarmiert.

Gemeldet wurde dort eine Rauchentwicklung in einer Sperrmüll-Halle. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass es sich dabei nur um Dämpfe der sich zersetzenden Materialien handelte.

Daher konnten wir zeitnah wieder einrücken.

Einsatzübung: Pageskampe

Heute stand beim Wehrdienst eigentlich eine Einsatzübung auf dem Plan, die dann zur einer unangekündigten Übung umfunktioniert wurde. So ging es für uns heute nicht so wie gewohnt um 08:00 Uhr schon los sondern um 07:15 Uhr. Als Szenario wurde eine unklare Rauchentwicklung in einer Industrie-Werkstatt im Pageskampe dargestellt.

Brennende Mülltonnen in der Uferstraße

Heute Nacht wurden wir gegen 04:20 zu brennenden Mülltonnen in die Uferstraße alarmiert.

Da die Mülltonnen direkt an einem Holzhaus standen drohte das Feuer auf die Verkleidung überzugreifen. Wir entfernten die Mülltonnen vom Haus und löschten diese ab. Zusätzlich öffneten wir die Verkleidung um weitere Brandnester abzulöschen.

Heckenbrand in der Großen Bleiche

Heute wurden wir gegen 13 Uhr zu einer brennenden Hecke in die Große Bleiche alarmiert.

Das Feuer erstreckte sich über eine 10 Meter lange Hecke und griff auf eine anliegende Gartenhütte über. Das Feuer wurde durch uns abgelöscht und die Hütte mit der Wärmebildkamera kontrolliert um weiteren möglichen Brandherden vorzubeugen.

 

Angebranntes Essen in der Großen Bleiche

Heute wurden wir kurz nach 13 Uhr zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in die Große Bleiche alarmiert.

Kurz nach unserem Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um angebranntes Essen auf einem Herd handelte.

Baum auf der Hohenfelder Straße

Heute wurden wir gegen 19:00 zu einem umgestürzten Baum in die Hohenfelder Straße alarmiert. Nach der Erkundung unseres stellvertretenden Ortsbrandmeisters wurde festgestellt, dass kein großer Personalbedarf besteht. Daher wurden Kameraden von dem zeitgleich stattfindenden Jugendfeuerwehr-Dienst abgezogen, welche den Baum dann von der Straße entfernt haben.

Wir danken allen eingesetzten Einsatzkräften.

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram