Mittwoch, 24 Februar 2021
Notruf : 112

Quiz Truppmann 30 Fragen

 

 

Willkommen zum Quiz Truppmann 30 Fragen

Bei diesem Quiz geht es um das Thema Truppmann Ausbildung.
Bei den Fragen handelt es sich um die Originalen Fragen der Truppmann Prüfung (Fragen Stand: 01/20).
Hier könnt ihr 30 Fragen des Fragenkatalogs beantworten. Diese ändern sich jedes mal.

Ziel: Dieses Quiz dient zur Ausbildung von TM-Anwärtern, um die Fragen eigenständig lernen zu können. Aber auch für alle anderen zum Wiederholen der Themen.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Beantwortung.
Das Quiz könnt ihr natürlich jederzeit wiederholen.

 

Wichtig !

Dieses Quiz ersetzt keinen Praxis/Theorie Unterricht. Es ist lediglich zur selbstständigen Weiterbildung neben den Online-Diensten gedacht!

1. 99. Welche der aufgeführten Geräte dürfen zum Aufbau einer Standplatzsicherung verwendet werden?
2. 79. Die Feuerwehrleine wird Personen zu Rettungszwecken in Form
3. 80. Zum Retten und Selbstretten dürfen
4. 122. Die Aufstellung des einsatzbereit ausgerüsteten Angrifftrupps bei einem Einsatz mit Bereitstellung gemäß FwDV 3 „Einheiten im Löscheinsatz“ erfolgt
5. 145. Atemgifte
6. 75. Für die Handhabung des tragbaren Zumischers (siehe nebenstehende Abbildung) gilt:
7. 52. Ein formstabiler Schlauch für Pumpen und Feuerwehrfahrzeuge ist
8. 152. Einsturzgefahren
9. 59. B-Druckschläuche können nach Norm wie folgt bemessen sein:
10. 159. Als versicherte Tätigkeiten (Unfallversicherungsschutz) sind zu nennen:
11. 42. Das TLF 20/40 SL ist ein Löschfahrzeug, das
12. 61. Zum Halten eines B-Strahlrohres mit Stützkrümmer sind mindestens
13. 111. Beim Einsatz einer Krankentrage ist/sind folgende(r) Punkt(e) zu beachten
14. 105. Die Bestückung des Feuerwehr Elektrowerkzeugkastens
15. 48. Beim Einsatz eines Brennschneidgerätes bzw. Plasmaschneidgerätes sind speziell hierfür vorgesehene, zum Zubehör des Gerätes gehörende Schutzbrillen zu tragen. Diese schützen die Augen vor Fremdkörpern und vor ultravioletter Strahlung. Der Gesichtsschutz (Klappvisier) sollte hierbei nicht verwendet werden,
16. 81. Die Feuerwehrleine dient als
17. 29. Speziell für technische Hilfeleistungen größeren Umfangs sind
18. 116. Nach dem Ablöschen von Personen ist
19. 63. Bei einem Mehrzweckstrahlrohr gibt es die Schaltstellungen
20. 8. Die Freiwillige Feuerwehr einer Stadt bzw. Gemeinde wird geleitet durch
21. 25. Folgende(s) Löschmittel dürfen/darf bei Schornsteinbränden nicht eingesetzt werden:
22. 132. Nach FwDV 3 „Einheiten im Löscheinsatz“ obliegen dem Wassertrupp folgende Aufgaben:
23. 9. Der feuerwehrtechnische Aufsichtsbeamte des Landkreises ist
24. 141. Als „Trümmerschatten“ wird bezeichnet
25. 138. Zu den Aufgaben des Maschinisten gehört im technischen Hilfeleistungseinsatz
26. 64. Das Standrohr dient zur
27. 136. Die Sicherungsaufgaben werden bei der technischen Hilfeleistung im Allgemeinen vom
28. 3. Berufsfeuerwehren müssen aufgestellt werden
29. 104. Mit dem im Feuerwehr-Werkzeugkasten enthaltenen Werkzeug lassen sich u.a.
30. 123. Für das Kuppeln von zwei Saugschläuchen (Herstellen der Saugleitung) ist gemäß FwDV 3 „Einheiten im Löscheinsatz“

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram