Mittwoch, 5 Oktober 2022
Notruf : 112

Steinhuder Meer: mehrere Personen im Wasser

Am 20.08. wurden wir um 16:24Uhr zu einem gekenterten Segelboot nahe des Wilhelmsteins alarmiert. Wir suchten den Bereich zusammen mit der DLRG und der Wettfahrtvereinigung ab, konnten jedoch nicht fündig werden.

Nach einer kurzen Rücksprache mit der Leitstelle und dem Anrufer stand fest, das sich keine Personen mehr in Gefahr befanden.

Auch hier noch mal der Hinweis, wenn sich die Situation eines Notfall ins schlechtere oder bessere verändert, wählen sie noch einmal den Notruf und geben sie die Änderung bekannt. Das hilft den Rettungskräften sehr. Gerade bei der Wasserrettung, wenn sich die Personen wieder an Land befinden oder das Boot wieder aufgerichtet wurde und weiter fährt, sind das gute Infos die uns weiter helfen.

Steinhuder Meer: grünes Segel treibt auf dem Meer

Am 05.08. wurden wir um 20:07 Uhr zusammen mit dem Boot Lina der Wettfahrtvereinigung zum Hagenburger Kanal alarmiert. Es wurde ein grünes Segel gemeldet welches zusammen mit dem Board im Bereich des Hagenburger Kanal rum treibt.

Vor Ort suchten wir den Bereich mit beiden Booten ab, wurden aber nicht fündig.

Ostenmeer: Kiter ins Schilf abgetrieben

Am 10.07. wurden wir um 14:56 Uhr zusammen mit der DLRG ins Ostenmeer alarmiert. Dort hin sollte ein Kitesurfer abgetrieben sein und nicht mehr von selbst aus dem Schilf kommen.

Bei unserem Eintreffen war die DLRG bereits vor Ort und nahm den unverletzten aber erschöpften Kiter auf und brachten ihn an Land. Wir brauchten nicht mehr tätig werden.

Steinhuder Meer: erschöpfte Paddler nach Gewitter

Am 03.07. wurden wir um 21:04 zur Nordseite alarmiert. Hier hatten zwei Paddler den Notruf gewählt, da sie seit mehreren Stunden nicht gegen die Wellen ankamen. Sie entkamen dem Gewitter nur knapp.

Wir nahmen sie auf und brachten sie zurück ans Ufer.

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram