Freitag, 12 April 2024
Notruf : 112

Bruchdamm: brennender Altpapiercontainer

Am 12.11. wurden wir um 16 Uhr in den Bruchdamm zu einem brennenden Altpapiercontainer alarmiert. Ein Passant zog den brennenden Container vor unserer Ankunft auf eine Freifläche, so konnte ein Übergreifen auf die anderen Container verhindert werden.

Bruchdamm: brennen mehrere Altpapiercontainer

Am 03.04. wurden wir um 18:26 Uhr zum Bruchdamm zu den dortigen Altpapiercontainer alarmiert. Bereits auf dem Weg von zuhause zur Wache konnten einige Kammeraden eine starke Rauchentwicklung über Steinhude sehen.

Vor Ort brannten zahlreiche Papiercontainer in voller Ausdehnung. Mit zwei Atemschutztrupps im Einsatz konnte ein weiteres übergreifen der Flammen auf den Wald und weitere Container verhindert werden.

Bruchdamm: Brennende Parkbank am Regenrückhaltebecken

Am 09.03. wurden wir um 20Uhr zu einer brennenden Parkbank an das Regenrückhaltebecken, am Bruchdamm alarmiert.
Beim Einbiegen in die Straße, war bereits ein starker Flammenschein sichtbar. Die Kunststoff Parkbank stand bereits in Vollbrand und konnte schnell mit dem Schnellangriff gelöscht werden.

Bruchdamm: Brennt Papier an Müllabgabestation

Am 09.04. wurden wir um 12:19 Uhr zu brennendem Papier bei einer Papiersammelstation alarmiert.

Vor Ort brannte ein kleiner Haufen Papier neben einem Papiercontainer.
Dank des Meldenden, der einen angrenzenden Container an die Seite zog, konnte die Ausbreitung schnell verhindert werden.

Metjenkamp: Nachkontrolle PKW Brand

Am 03.02. um 10:44 Uhr wurden wir zu einer Nachkontrolle in den Metjenkamp alarmiert.
Vor Ort hatte ein PKW gebrannt. Dieser wurde bereits durch Anwohnern mittels Feuerlöscher gelöscht.
Daher mussten wir nur noch eine Nachkontrolle durchführen.

K331: Rauchentwicklung aus Kleingärten

Am 13.11. wurden wir um 12:58 Uhr zu einer Rauchentwicklung gerufen, die aus einem Schrebergarten kommen sollte.
Als wir vor Ort eintrafen war keine Rauchentwicklung mehr erkennbar, allerdings kam uns einer der Besitzer entgegen. Dieser teilte uns mit, das er eine Feuertonne angemacht hatte. Nach einer kurzen Erkundung und einer Belehrung konnten wir wieder einrücken.

Kleinstbrand im Badezimmer: Nachkontrolle

Am 12.01. wurden wir gegen 11:39 Uhr während unseres monatlichen Wehrdiensts zu einer Brand-Nachkontrolle in die Straße „Vor dem Tore“ alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Feuer bereits aus. Wir kontrollierten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und löschten restliche Glutnester mit der Kübelspritze ab. Eine Person wurde bei dem Feuer schwer verletzt und vom Rettungsdienst betreut.

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram