Montag, 23 November 2020
Notruf : 112

K331: Rauchentwicklung aus Kleingärten

Am 13.11. wurden wir um 12:58 Uhr zu einer Rauchentwicklung gerufen, die aus einem Schrebergarten kommen sollte.
Als wir vor Ort eintrafen war keine Rauchentwicklung mehr erkennbar, allerdings kam uns einer der Besitzer entgegen. Dieser teilte uns mit, das er eine Feuertonne angemacht hatte. Nach einer kurzen Erkundung und einer Belehrung konnten wir wieder einrücken.

Kleinstbrand im Badezimmer: Nachkontrolle

Am 12.01. wurden wir gegen 11:39 Uhr während unseres monatlichen Wehrdiensts zu einer Brand-Nachkontrolle in die Straße „Vor dem Tore“ alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Feuer bereits aus. Wir kontrollierten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und löschten restliche Glutnester mit der Kübelspritze ab. Eine Person wurde bei dem Feuer schwer verletzt und vom Rettungsdienst betreut.

Heckenbrand in der Großen Bleiche

Heute wurden wir gegen 13 Uhr zu einer brennenden Hecke in die Große Bleiche alarmiert.

Das Feuer erstreckte sich über eine 10 Meter lange Hecke und griff auf eine anliegende Gartenhütte über. Das Feuer wurde durch uns abgelöscht und die Hütte mit der Wärmebildkamera kontrolliert um weiteren möglichen Brandherden vorzubeugen.

 

Feuerschein am Ufer der Badeinsel

Heute wurden wir gegen 18:30 zu einem Gerümpelbrand auf die Badeinsel alarmiert. Passanten hatten dort am Ufer einen Feuerschein festgestellt.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, stellte sich heraus dass der vermeintliche Feuerschein von einer unbeaufsichtigten Wachskerze stammt. Wir haben die Flamme abgelöscht und konnten wieder einrücken.

Wir danken allen eingesetzten Einsatzkräften!

Brennende Strohballen

Heute wurden wir um 18:00 Uhr zu brennenden Strohballen auf einer Weide an der Straße An der Trift alarmiert.

Als wir eintrafen glimmten mehrere ältere Heuballen und sorgten für eine große Rauchentwicklung. Die Heuballen wurden durch den vom Landwirt Bühmann Radlader auseinander gezogen und abgelöscht.

Da mehrere Heuballen an verschiedenen Stellen brannten geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Falls jemand etwas gesehen hat, meldet Euch unter 0503195300!

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram