Sonntag, 19 Mai 2024
Notruf : 112

Idensen: mehrere Keller voll gelaufen

Am 23.12. wurde die ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr nach Idensen alarmiert. Dort liefen seit Tagen mehrere Keller voll Wasser, da sich immer mehr Wasser auf einer angrenzenden Wiese ansammelt.

Die ELO sollte dem Einsatzleiter unterstützend zur Seite stehen, da zusätzlich zur Feuerwehr Idensen die Feuerwehr Bokeloh, Klein Heidorn, die FTZ Neustadt, das THW Wunstorf und der Bauhof zum Einsatz kamen.

Die Feuerwehr Klein Heidorn unterstützte mit mehreren hundert Meter Schlauch und verpflegte die eingesetzten Kräfte. Der Bauhof bereitete vorsorglich 500 gefüllte Sandsäcke vor. Das THW unterstützte mit leistungsstarken Pumpen und die FTZ versorgte die Einsatzstelle mit weiteren Schläuchen.

Zusätzlich besetzte ein Teil der ELO-Kräfte die Unwetterzentrale in Wunstorf. Während der Bereitschaft arbeiteten sie einen Einsatz ab. Weiterhin bleibt die Zentrale im Standby um bei weiteren großflächigen Lagen schnell einsatzbereit zu sein.

Großenheidorn: brennender Wintergarten entwickelt sich zum Dachstuhlbrand

Am 12.07. wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Großenheidorn zu einem brennendem Wintergarten alarmiert. In der Leitstelle waren bereits zahlreiche Notrufe eingegangen. Auch wir konnten schon auf der Anfahrt eine deutliche Rauchentwicklung wahrnehmen.

Aufgrund der sehr schnellen Ausbreitung konnte ein Übergreifen auf den Dachstuhl leider nicht verhindert werden. Zeitweise waren mehrere Trupps unter Atemschutz mit C-Rohren im Außen- und Innenangriff, sowie ein Wenderohr der DLK Wunstorf.

Aufgrund der hohen Außentemperaturen wurden viele Atemschutztrupps benötigt, hierbei wurden wir von der Flughafenfeuerwehr vom Fliegerhorst, mit den dortigen Azubis unterstützt.

Zusätzlich wurde die Feuerwehr Klein Heidorn mit dem GW-L und die FTZ Neustadt mit dem GW-N alarmiert, um vor Ort direkt die benutzten Materialien zu tauschen.

Verletzt wurde glücklicherweise keiner.

Bilder: F. Hake

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram