Freitag, 12 April 2024
Notruf : 112

Beiträge mit Tag ‘Nrw’

Einsatzkräfte mit der Einsatzmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt

Rund 50 Einsatzkräfte aus den Orten Steinhude, Großenheidorn, Klein Heidorn, Wunstorf, Bokeloh und Blumenau waren mit der Regionsfeuerwehrbereitschaft 1 im Sommer 2021 zu einem mehrtägigen Einsatz in das Katastrophengebiet rund um Euskirchen und Schleiden (NRW) aufgebrochen.
Nun wurden die Einsatzkräfte für den Einsatz, stellvertretend für das Land NRW, von der Region Hannover mit der Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Einsatzmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.
Auch Bürgermeister Carsten Piellusch war am Freitagnachmittag im Neustädter Feuerwehrzentrum bei der Ehrung anwesend und würdigte die Leistungen, die die Kameradinnen und Kameraden im Katastrophengebiet unter physischen und auch psychischen Anstrengungen erbracht haben.

Einsatz im Katastrophen-Gebiet in Nordrhein-Westfalen

In der Nacht sind fast 50 Kameradinnen und Kameraden aus der Stadtfeuerwehr Wunstorf nach Neustadt gefahren, um mit Kräften aus Garbsen und Neustadt die Regionsfeuerwehrbereitschaft 1 zu bilden.
Unter der Leitung des Brandabschnittsleiters Lars Schwieger, werden die Einsatzkräfte bei der Überschwemmungskatastrophe in NRW helfen.
Erste Anlaufstelle ist das Messegelände in Düsseldorf, von dort geht es an den entsprechenden Einsatzort.

Der Einsatz ist zunächst für 48 Stunden angesetzt.

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram