Dienstag, 24 November 2020
Notruf : 112

Beiträge mit Tag ‘ausgelöster Rauchwarnmelder’

Bleichenstraße: ausgelöster Rauchwarnmelder

Am 12.10. wurden wir um 5:45Uhr in die Bleichenstraße alarmiert. Dort sollte im 4. OG ein Rauchwarnmelder piepen. Bei unserem Eintreffen piepte dieser immer noch, jedoch öffnete niemand die Tür. Da nicht zu erkennen war, ob sich noch eine Person in der Wohnung befindet, wurde diese gewaltsam geöffnet.

Da sich die Tür mit unserem Türöffnungswerkzeug nicht öffnen ließ, wurde auf Brechwerkzeug umgestiegen. Da auch dies nicht half, wurde auf einen großen Winkelschleifer umgestiegen. Mit diesem konnten dann endlich Erfolge verzeichnet werden und nach kurzer Zeit war die Tür dann auch geöffnet. Eine Person konnte in der Wohnung nicht vorgefunden werden, sowie ein Auslösegrund des RWM war nicht erkennbar.

Große Bleiche: Piepender Rauchwarnmelder

Heute wurden wir zum 2. Mal alarmiert, dieses Mal ging es in die Große Bleiche, dort sollte seit ein paar Stunden ein RWM piepen. Nachbarn hatten sich Sorgen gemacht und die Feuerwehr gerufen.

Vor Ort konnte schnell festgestellt werden, dass wir nicht tätig werden mussten. Jedoch ließ sich der RWM nicht ausschalten. Mit etwas handwerklichem Geschick konnte dann die fest eingebaute Batterie entfernt werden und wir konnten wieder zurück nach Hause an den gedeckten Esstisch kehren.

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram