Samstag, 28 Januar 2023
Notruf : 112

Steinhuder Meer Nordseite: schwer verletzter Eissegler

Alarmzeit: 18. Dezember 2022 – 14:55 Uhr
Alarmierungsart: über Funk
Alarmstichwort: erett
Einsatzort: Steinhuder Meer – Nordseite
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 1, Hovercraft
Weitere Kräfte: Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Noch wärend des laufenden vorherigen Einsatzes wurden wir zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Ein Eissegler ist bei voller Fahrt gegen eine Borste gefahren, verunfallt und drohte einzubrechen.

Bei unserem Eintreffen versuchten zahlreiche Passanten den Eissegler bereits mit Leitern zu retten. Aufgrund das Teile vom Eissegler (die forderen Kufen) schon im bzw. unterm Eis waren und man diesen nicht mehr raus ziehen konnte, die Person schwer Verletzt war und sie sich nicht mehr bewegen konnte, stellte sich die Situation als schwierig dar. Hinzu kam das das Eis drohte weiter einzubrechen, hierdurch entschieden wir uns nicht mit dem Hovercraft näher an den Eissegler heran zu fahren, damit nicht zu viel Gewicht auf das brüchige Eis drückt.

Zwei Kameraden krochen zusammen mit einem Spineboard zum Patienten vor, zogen ihn aus dem Eissegler und verbrachten ihn zurück zum Hovercraft. Am Land wartete bereits der Rettungsdienst auf uns.

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram