Dienstag, 5 Juli 2022
Notruf : 112

Beiträge mit Tag ‘steinhude’

Steinhuder Meer: erschöpfte Paddler nach Gewitter

Am 03.07. wurden wir um 21:04 zur Nordseite alarmiert. Hier hatten zwei Paddler den Notruf gewählt, da sie seit mehreren Stunden nicht gegen die Wellen ankamen. Sie entkamen dem Gewitter nur knapp.

Wir nahmen sie auf und brachten sie zurück ans Ufer.

Dienstbericht: Dienstwochenende Juli 2022

Vom 10. bis 12.06. stand wieder das Dienstwochenende an. Beginnend mit dem Gefahrgut Dienst am Freitag.
Hier wurde ein Stoffaustritt aus einem IBC geübt. Hier galt es die Ausbreitung zu verhindern und den leck geschlagenen IBC abzudichten.

Bei den Dienste am Samstag und Sonntag standen die Fahrzeugpflege und Reinigung im Vordergrund. Die Fahrzeuge wurden am Samstag von außen gereinigt. Am Sonntag ging es dann an die Innenräume. Hier wurden die Fahrzeuge leer geräumt, ausgewischt und die Fächer ausgesaugt.

Steinhuder Meer: Vermisster „Kanadier“

Am 02.07. wurden wir um 14:11 Uhr zu einem vermissten Boot alarmiert. Da die Besatzung schon längere Zeit nicht mehr mit ihrem Boot zurück zum Segelclub kamen, machte man sich sorgen und alarmierte die Rettungskräfte.

Kurz nach dem Abrücken unseres Bootes wurde die DLRG fündig, die drei Personen waren wohlauf und wir mussten nicht mehr tätig werden.

Weiterführende Wettbewerbe der Jugendfeuerwehr

Am 12.06. ging es für unsere Jugendfeuerwehr nach Lehrte zu den Regionswettbewerben. Hier mussten die 9 Jugendfeuerwehrmitglieder einen Löschangriff aufbauen, sowie einen Staffellauf mit unterschiedlichen Aufgaben absolvieren.

Von 45 angetretenen Gruppen belegten sie den 25. Platz.

Steinhuder Meer: 2 Kinder vermisst

Am 12.06. wurden wir um 17:22 Uhr zusammen mit der DLRG und der Wettfahrtvereinigung in Richtung des Wilhelmstein alarmiert. Die Eltern machten sich sorgen weil sie ihre Kinder, welche mit dem SUP unterwegs waren, schon länger nicht mehr sehen konnten und nicht zurück kamen.

Zusammen mit der Wettfahrtvereinigung fanden wir die beiden Kinder wohlauf paddelnd nahe des Wilhelmsteins. Nach kurzer Absprache brachte die Wettfahrtvereinigung die beiden Kinder wieder zurück zu den Eltern.

Dienstbericht: Dienstwochenende Juni 2022

Vom 10. bis 12.06. stand wieder das Dienstwochenende an. Beginnend mit dem Gefahrgut Dienst am Freitag.
Hier wurde ein Stoffaustritt aus einem Kühlwasserturm geübt. Hier galt es die Ausbreitung zu verhindern und den austretenden Stoff aufzufangen und umzupumpen.

Am Samstag begaben wir uns ins „Wunstorfer Moor“ zusammen mit einem Planwagen und unserem LF8 fuhren wir die Saugbrunnen an und testeten diese auf Funktion. Leider funktionierten von den insgesamt 4 Saugbrunnen auf dem Großenheidorner und Klein Heidorner Damm nur 3 Brunnen.

Am Sonntag stand das Thema Gefahrgut auf dem Plan. Hier wurden drei Stationen aufgebaut. Bei der 1. sollte ausgetretenes Gefahrgut in Pulverform vor der Ausbreitung gesichert und aufgenommen werden. Bei der 2. Station galt es austretendes Mineralöl, welches in die Kanalisation läuft abzudichten und umzupumpen. Bei der 3. Station wurden sämtliche Pumpen, die wir auf dem GW-L haben, angesprochen und ausprobiert.

Pickertsberg: Rauchentwicklung aus Fenster

Am 09.06. wurden wir um 15:13 Uhr zu einer Rauchentwicklung in ein Mehrfamilenhaus am Pickertsberg alarmiert.

Bei unserer Ankunft war durch ein Fenster eine starke Verrauchung erkennbar. Die ursprüngliche Meldung, das sich noch eine Person in der Wohnung befindet hat sich zum Glück nicht bewahrheitet.

Nachdem die Tür geöffnet war stand schnell fest das es sich um angebranntes Essen handelte.

Zeltlager und Wettbewerbe in Klein Heidorn

Nach drei langen Jahren fand dieses Wochenende endlich wieder das Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehr der Stadt Wunstorf in Klein Heidorn statt.

Am Donnerstag konnten wir bereits unsere Zelte in Klein Heidorn aufbauen, sodass wir am Freitag nur noch einziehen mussten. Nach der Begrüßung und Eröffnung des Zeltlagers ging es für alle zur JU52 Halle nahe dem Fliegerhorst. Dort konnten im Museum viele alte Schätze bestaunt werden. Vor dem Museum hatte sich zusätzlich die Fliegerhorstfeuerwehr präsentiert.

Am Samstag standen dann die Wettbewerbe an. Hier galt es, einen Löschangriff aus offenem Gewässer aufzubauen. Beim 2. Teil musste ein Staffellauf bewältigt werden. Zeitgleich zu den Wettbewerben der Jugendfeuerwehr war auch die Kinderfeuerwehr vor Ort und führte ihre Wettbewerbe durch.

Die Kinderfeuerwehr erzielte hierbei den 2. und 3. Platz.
Die Jugendfeuerwehr verfehlte nur knapp das Treppchen mit dem 4. Platz. Nichtsdestotrotz schafften wir es hierdurch, uns für die Regionswettbewerbe am 12.06. zu qualifizieren.

Am Sonntag fanden die Human-Table-Soccer Spiele statt. Hierbei fungiert man selbst als Spielfigur eines Tischkickers, welcher als Hüpfburg gebaut ist.
Hier belegten wir den 1. Platz.

Nach zahlreichen Wasserschlachten und schönen Abenden am Lagerfeuer ging das Zeltlager dann am Montagmittag zu Ende.

Vielleicht hast auch Du Lust, ein Teil einer super Gemeinschaft zu sein und viel zu erleben.

Kinderfeuerwehr
Alter: 6 – 10 Jahre
Uhrzeit: alle 2 Wochen Montags von 17 Uhr bis 18:30 Uhr
Nächster Dienst: 13.06.

Jugendfeuerwehr
Alter: 10 – 18 Jahre
Uhrzeit: jeden Donnerstag von 18 Uhr bis 20 Uhr
Nächster Dienst: 09.06.

Für die Älteren zählt das natürlich auch, die aktive Wehr trifft sich das nächste Mal am 12.06. & 03.07. um 9 Uhr.

Nur keine Scheu, kommt einfach vorbei!

Freiwillige Feuerwehr Steinhude

Unter den Hestern 2
31515 Wunstorf OT Steinhude
Notruf: 112

Wache: 05033 1411 (keine Notrufe)

info@feuerwehr-steinhude.de

 

Soziale Medien

Facebook

Instagram